Willkommen! Pünktlich zur WM 2018 findest du hier auf Nationaltrikot.com alle Infos rund um die Deutschland Trikots für die WM 2018!

Das deutsche Nationaltrikot zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland

Deutschland WM Trikot 2018
Das DFB Nationaltrikot 2018...
...bei Amazon bestellen*

Mit großer Begeisterung und Spannung erwarten die Fans den Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Sicherlich geht es auch dir so. Und was gibt es da Schöneres, als im Nationaltrikot mit deiner Lieblingsmannschaft mitzufiebern? So zeigst du deine Verbundenheit zur deutschen Fußballnationalmannschaft und outest dich als echter Fan!

Das Nationaltrikot ist nicht nur den Spielern der Mannschaft vorbehalten, längst ist es auch ein Statussymbol für alle Fans. Mit Spannung wurden die neuen Designs für Heim- und Auswärtstrikot erwartet, und die Nationaltrikots aus vergangenen Jahrzehnten genießen längst Kultstatus. Echte Fans laufen zur WM oder EM im Nationaltrikot ihrer favorisierten Mannschaft auf. Aber auch als wertvolles Sammlerstück findet das Nationaltrikot mit Nummer und Spielernamen immer einen besonderen Platz.

Mit dem Nationaltrikot wird der Fan ein Stück weit selbst zum Spieler, denn Fußball fühlt sich damit noch authentischer an. Die Kollektionen für Frauen, Männer und Kinder sind in den gängigen Größen erhältlich und berücksichtigen auch die unterschiedlichen Schnittformen. Es kann zwischen Heimtrikot oder Auswärtstrikot gewählt werden.

Neben dem Nationaltrikot der Spieler ist natürlich auch das Torwart-Trikot ein beliebtes Sammlerstück für Fans. Denn immerhin entscheidet der Torwart ein großes Stück weit mit über Sieg und Niederlage der Mannschaft. Das Trikot hebt sich optisch auffällig ab und signalisiert deine Unterstützung für den Goalkeeper.

Auf dieser Seite erfährst du alles Wichtige über das Nationaltrikot deiner Lieblingsmannschaft - der deutschen Fußballnationalmannschaft. Wir stellen dir die aktuellen Trikots in allen Details vor und schauen auch etwas zurück in die vergangenen Jahrzehnte. Allgemeine Infos zur WM 2018 in Russland runden das Ganze ab. Und natürlich bekommst du auch die Möglichkeit, dein Lieblingstrikot direkt zu bestellen. Bleib dabei - es wird spannend …!

Über die Fußballweltmeisterschaft 2018 [nach oben]

Auch wenn viele Fans schon längst dicke rote Striche in ihren Kalender eingezeichnet haben und jedes Detail der kommenden Fußball-WM auswendig wissen, kann es nicht schaden, ein paar grundsätzliche Details zum Besten zu geben. Hier also alles kurz und knapp, was du zur WM 2018 wissen musst:

  • Die WM-Endrunde im Jahr 2018 findet zum ersten Mal in Russland statt
  • Das Eröffnungsspiel ist am 14. Juni
  • Das Finale wird am 15. Juli ausgetragen - die WM dauert also fast genau einen Monat
  • Es nehmen insgesamt 32 Mannschaften an der WM-Endrunde teil
  • Die Teilnehmer kommen von fünf verschiedenen Kontinenten (Europa, Asien, Afrika sowie Nord- und Südamerika)
  • Der Titelverteidiger heißt Deutschland!

Gerade der letzte Punkt dürfte die Fans in echte Euphorie versetzen, denn sie erwarten nicht weniger als die erfolgreiche Titelverteidigung! Geht es dir nicht genauso? Doch nicht nur dieser Umstand trägt zur besonderen Spannung in Hinblick auf die kommende WM bei, sondern auch die Tatsache, dass das Teilnehmerfeld diesmal nicht der üblichen gewöhnten Konstellation entspricht. Im Gegenteil: Die Karten sind mehr oder weniger neu gemischt worden, denn einige etablierte Favoriten haben die Vorrunde nicht überstanden, dafür sind diesmal echte "Underdogs" dabei, mit denen wohl kaum einer gerechnet hätte.

Du möchtest ein Beispiel? Hättest du wirklich gedacht, dass es einmal eine Fußball-Weltmeisterschaft ohne die Mannschaften aus Italien und der Niederlande geben wird? Hier ist sie - die WM 2018 in Russland! Diese und andere Länder, ohne die eine WM sonst kaum vorstellbar ist, haben sich infolge extrem schwacher Leistungen schon in der Qualifikation verabschiedet. Es kann also eine bunte, spannende und abwechslungsreiche WM werden!

Das Trikot der Deutschen Fußballnationalmannschaft [nach oben]

Das Trikot einer Nationalmannschaft spiegelt immer auch den jeweiligen Zeitgeist wider. Es ist daher sehr spannend, sich die Entwicklung im Laufe der Jahre und Jahrzehnte einmal etwas genauer anzusehen. Genau das wollen wir hier tun.

Nationaltrikot DFB - Die historische Entwicklung

Jeder kennt sie: Die charakteristischen weißen Trikots und die dazu passenden schwarzen Hosen, mit denen die deutsche Fußballnationalmannschaft traditionell zu ihren Heimspielen antritt. Doch die wenigsten wissen, was es mit diesen Farben wirklich auf sich hat. Die Lösung: Es sind die Farben Preußens, welche wiederum auf die Farben des Deutschen Ordens zurückzuführen sind. Daran hat sich seit den Anfangsjahren des Fußballs in Deutschland nichts geändert, trotz der verschiedenen politischen Neuordnungen in unserem Land.

Und die Farben Schwarz-Weiß sind ein gutes Omen für den Erfolg: Darin gewann die deutsche Fußballnationalmannschaft immerhin vier WM- und drei EM-Titel!

Natürlich wurde das Design der Nationaltrikots des DFB im Laufe der Jahre immer wieder überarbeitet und an den aktuellen Trend angepasst. Schließlich möchten die Fans nicht einfach nur ein Nationaltrikot tragen, sondern gleichzeitig auch ein modisches Kleidungsstück, mit dem sie sich auch bei Nicht-Fußballfans sehen lassen können. So spielte die Mannschaft beispielweise bereits mehrmals komplett in Weiß (weiße Hemden in Kombination mit weißen Hosen), etwa im Rahmen der Olympischen Spiele im Jahr 1928, beim WM-Vorrundenspiel gegen Argentinien 1966, im Spiel um Platz 3 bei der WM 1970 und bei der "Wasserschlacht von Frankfurt", dem legendären Spiel gegen Polen im Rahmen der WM 1974.

Fußball-Weltmeister 2014: Deutschland (Foto: © Jefferson Bernardes / Shutterstock)

Und auch die von der FIFA veränderten Regeln trugen immer wieder dazu bei, dass die Nationaltrikots des DFB überarbeitet werden mussten. So befanden sich zum Beispiel bei der EM 2012 auf den Trikots unter dem Verbandswappen die Flaggen der deutschen sowie der gegnerischen Mannschaft. Und auch das Datum des Spiels war auf den Trikots vermerkt.

Ein weiteres Highlight: Im September 2014 spielte die deutsche Nationalmannschaft erstmals mit dem "FIFA World Champions Badge" auf ihren Nationaltrikots. Dieses wird seit der WM 2010 von der FIFA jeweils an den amtierenden Weltmeister verliehen.

Schauen wir uns im Folgenden noch einige "liebgewonnene" Traditionen in Verbindung mit den Nationaltrikots an:

  • Bis einschließlich der WM 1986 in Mexiko waren die Heimtrikots der deutschen Nationalmannschaft ausschließlich in Weiß und Schwarz gehalten. Der schwarze Schnürkragen wurde dabei bereits zur WM 1966 von dem bis heute bekannten Rundausschnitt bzw. dem immer wieder eingesetzten V-Ausschnitt abgelöst.
  • Auf dem Trikot der EM 1988 im eigenen Land zog sich ein charakteristischer schwarz-rot-goldgelber Streifen in Form einer aufsteigenden Fieberkurve quer über das deutsche Dress. In diesem Outfit wurde Deutschland schließlich auch im Jahr 1990 Weltmeister.
  • Bei der EM 1992 in Schweden wurden Neuerungen eingeführt: Erstmals prangte auf dem Rücken der Nachname des Spielers, die Rückennummer brachte man zusätzlich im Kleinformat auf der Vorderseite des Trikots an.
  • Zur WM 1994 führte man erstmals das sogenannte "Schwingen-Design" ein - zwei sichelförmige Rautenmuster, welche entlang der Schultern verlaufen und sich dann auf Halshöhe treffen. Diese sollen die Flügel des deutschen Adlers symbolisieren.
  • Die EM 1996 spielte man schließlich wieder in alter Traditionen mit reinweißen Trikots und einem schwarzen Wappen mit Bundesadler auf der linken Brust. Erstmals trugen diese Trikots auch die sogenannten Meistersterne, für jede der drei gewonnenen Weltmeisterschaften einen (1954, 1974, 1990).
  • Beim Trikot zur WM 1998 verliefen quer über die Brust ein je schwarzer, ein roter und ein goldgelber schmaler Streifen, welche durch weiße Streifen voneinander abgetrennt wurden.
  • EM 2000 / WM 2002: Weiß und Grau waren nun die dominierenden Farben.
  • EM 2004: Die DFB-Elf spielte in weißen Trikots mit Ärmeln in den Farben der Deutschlandfahne.
  • Zur WM 2006 im eigenen Land bestritt die Nationalelf sämtliche Spiele im gleichen Trikot. Typisch waren die schwarzen Hosen zu weißen Trikots mit drei senkrechten, bumerangförmigen Linien in Schwarz-Rot-Gold jeweils links und rechts.
  • Das Nationaltrikot zur EM 2008 zeichnete sich durch einen schwarz-rot-goldenen Ring über die Brust und einen überproportional breiten schwarzen Streifen aus. Auf der linken Brustseite fand sich die Trikotnummer, rechts das DFB-Logo mit Adler.
  • Die Trikots und Hosen waren zur WM 2010 in Südafrika traditionell Weiß und Schwarz mit drei schmalen, weiß voneinander abgesetzte Streifen auf der Schulter in den Nationalfarben gestaltet. Ein ganz ähnliches Nationaltrikot trug die Mannschaft auch zur EM 2012 in Polen und der Ukraine.
  • Die Besonderheit zur WM 2014: Die traditionell schwarze Hose zum Trikot wurde hier durch eine weiße ersetzt. Charakteristisch war außerdem der mittlings gefaltete Bruststreifen in drei abgesetzten, roten Farbtönen, der wiederum durch einen schmalen schwarzen Streifen oben und einen goldenen Streifen unten abgeschlossen wird. In diesem Outfit wurde Deutschland zum vierten Mal Weltmeister.
  • Zur EM 2016 brachte man den sogenannten "Erfolgscode" auf die Trikots der deutschen Nationalmannschaft - eine hellgraue Balkengrafik auf der Vorderseite des Trikots, welche die vergangenen Siege und Erfolge symbolisieren soll. Der Rest war in klassischem Weiß gehalten, dazu trugen die Spieler ebenfalls klassische schwarze Shorts. Über dem DFB-Logo prangten die vier Weltmeistersterne.

So hat sich das Deutschland Nationaltrikot in den letzten 18 Jahren entwickelt:

Deutschland Trikots 2000 - 2018

Alle weiteren Trikots findest du im Wikipedia-Artikel über die Deutsche Fußballnationalmannschaft

Das Nationaltrikot 2018 (WM in Russland)

Nachdem wir uns die historische Entwicklung der Trikots für Länderspiele und Meisterschaften etwas näher angesehen haben, wird es Zeit, auch einen ausführlichen Blick auf das Nationaltrikot Russland 2018 zu werfen.

Vor nunmehr 28 Jahren gab die deutsche Nationalmannschaft mit ihrem denkwürdigen Sieg bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 1990 ihre Rückkehr in die Weltspitze bekannt. Ein unglaublicher Erfolg, der bei der letzten WM erneut gefeiert werden konnte.

In diesem Jahr kehrt "DIE MANNSCHAFT" zurück, um ihren Titel sowohl in den Heim- als auch in den Auswärtstrikots zu verteidigen. Dazu sollen die Nationaltrikots 2018 die  berühmte Vergangenheit würdigen, trotzdem aber auch alle Anforderungen an ein modernes High-Tech-Kleidungsstück erfüllen. Hierfür hat sich Teamausrüster Adidas viel Mühe gegeben und keine Kosten für die Entwicklung gescheut.

Das Deutschland Heimtrikot 2018 [nach oben]

Deutschland Trikot 2018 Home
AnbieterPreisHinweise
Subside*89,95 €- Versandkostenfrei ab 50 €
- Beflockung + 18 €
zum Anbieter*
Amazon*ab 54,- €- Versandkostenfrei ab 29 €
- Ohne Beflockung!
zum Anbieter*

Das Heimtrikot des Titelverteidigers verkörpert eine Anlehnung an das berühmte Trikot, welches die Nationalmannschaft im Halbfinale der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 1990 trug. Das Trikot ist bewusst in hellen, stimmungsvollen Farben gehalten, die wiederum die Farben der deutschen Nationalflagge verkörpern.

Bemerkenswerte Details sind das Weltcup-Siegerabzeichen zur Ehrung als amtierender Weltmeister innerhalb der Kragenzone, die abgesetzten Schulter-Schnittlinien zur Verbesserung der Passform sowie die Zwei-Komponenten-Kragenkonstruktion für einen besonders hochwertigen optischen Eindruck.

Das Zackenmuster in den Farben grau und weiß wirkt sportlich und elegant zugleich, es lässt keinen Zweifel daran, dass hier das Deutschland WM Trikot von 1990 als Vorlage gedient hat. Insgesamt ist dem Sponsor Adidas ein bemerkenswerter Spagat zwischen Retro-Elementen und moderner Schnittführung sowie ansprechendem Design gelungen.

Das Deutschland Auswärtstrikot 2018 [nach oben]

Deutschland Trikot 2018 Away
AnbieterPreisHinweise
Subside*89,95 €- Versandkostenfrei ab 50 €
- Beflockung + 18 €
zum Anbieter*
Amazon*ab 59,90 €- Versandkostenfrei ab 29 €
- Ohne Beflockung!
zum Anbieter*

Das neue grüne Auswärtstrikot der deutschen Fußballnationalmannschaft ist eine moderne Interpretation des berühmten, gleichfarbigen Trikots, welches bereits bei den Weltmeisterschaften 1954 und 1974 getragen wurde. Die optimierte Silhouette nimmt wichtige Designelemente des Heimtrikots auf, z. B. in Form der gemusterten Grafik auf der Vorderseite und jenen an den Ärmeln.

Weitere wichtige Details sind:

  • Grafische Anpassungen an der Vorderseite, insbesondere im Kragenbereich
  • Weltcup-Siegerabzeichen zur Ehrung der Position als amtierender Weltmeister
  • Abgesetzte Schulter-Schnittlinien zur Verbesserung die Passform
  • Zwei-Komponenten-Kragenkonstruktion in hochwertiger Optik und Verarbeitung

Die Shorts

Auch die zum Trikots gehörenden Shorts bieten herausragende Details und Features, zum Beispiel der hochwertige Webstoff mit einer optimierten Saumform, um eine bessere Passform und mehr Bequemlichkeit zu erzielen. Dazu tragen auch der flexible Bund mit authentischer Beschriftung und die überarbeitete Beinlänge für mehr Bewegungsfreiheit bei.

Fazit: Mit den neuen Nationaltrikots 2018 ist der Weg zum 5. Weltmeistertitel geebnet!

Kann ein Nationaltrikot wirklich dazu beitragen, dass die Mannschaft besser spielt und vielleicht sogar Weltmeister wird? Nun ja, ganz so weit wollen wir nicht gehen. Fakt ist jedoch: Das Trikot steht sowohl für die Erfolge der Mannschaft in der Vergangenheit als auch für die sportlichen Leistungen der Gegenwart. Und mit den neuen Nationaltrikots hat die deutsche Fußballnationalmannschaft sicherlich die besten Voraussetzungen für einen weiteren, großen Erfolg.

Daher gilt: Beeile dich und sichere dir noch heute dein eigenes Nationaltrikot für Russland 2018 - und werde so ein Teil DER MANNSCHAFT!